Herstellung - Wetterauer Edelobstbrennerei in Friedberg / Wetteraukreis

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Herstellung

Wir über uns
Unser “Selbstgebrannter” kommt aus der “Goldenen Wetterau”, die sich, eingebettet zwischen Vogelsberg und Taunus, nördlich
des Maines im Hessenland erstreckt.
ALT="frau"
Eigene Grafik.
Das vorherrschende, milde Klima. begünstigt schon seit Generationen den Obstbau in dieser Gegend. Auf nahezu naturbelassenen Streuobstwiesen wachsen unsere Bäume.

 
Um einen hervorragenden Edelobstbrand herstellen zu können, werden voll ausgereifte, einwandfreie Früchte verarbeitet. Diese werden gemusert und eingemaischt.
Nach Abschluss der Gärung und einer Reifezeit zur Bukettausbildung, wird die Maische, im Destiliergerät schonend abgebrannt, damit das feine, sortentypische Bukett erhalten bleibt.
Von dem entstehenden, hochprozentigen Obstbrand
werden Vor- und Nachlauf sorgfältig abgetrennt.
                                
Nur der Mittellauf, das Herzstück des Destillates, wird zum trinkfertigen Edelobstbrand weiterverwendet.

Nach geraumer Zeit des Reifens, wird das hochprozentige Obstbrand-Destillat trinkfertig eingestellt und feinfiltriert.
ALT="deatilat"
Eigene Grafik.
Für Kenner und Genießer entfaltet der Edelobstbrand sein ausgeprägtes Aroma bei Zimmertemperatur.

ALT="abschlusslinie"
Eigene Grafik.
 
Copyright 2018. Wetterauer Edelobstbrand
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü